Arbeitgeber, die ein Blackberry als Diensthandy anbieten

Was versteht man unter "Blackberry"?

Bold, Torch oder Curve – welches Blackberry ist Dein Favorit? Die Smartphones gibt es mittlerweile nicht mehr nur mit der so genannten „Mäuseklavier-Tastatur“, sondern natürlich auch mit Touchscreen und im schicken Porsche Design. Jetzt musst Du nur noch fragen, welches Blackberry Dir der Arbeitgeber anbietet.

Fragen, die Ihr dem Unternehmen stellen solltet

  • Welches Modell bietet Ihr an?

  • Wenn ich mir eines aussuchen darf – habe ich freie Auswahl?

  • Muss ich etwas zuzahlen?

  • Welchen Vertrag bekommt das Handy?

  • Wie werden Apps abgerechnet?

  • Darf ich das Handy dann auch privat nutzen?

Arbeitgeber, die ein Blackberry als Diensthandy anbieten

Hamburg (1)

Nerdindustries

Wenn irgendetwas technisch machbar ist, konzipieren wir es und setzten es um. Egal, ob Maschinen-Hacks, ein 3D-Präsentationssystem oder ein Infrarot-Tracking-System, gemeinsam mit unserem Kunden en...

alle zeigen