Der feelgood@work Blog

Nahrung fürs Gehirn: Dieses Obst hilft bei Stress im Job

Nahrung fürs Gehirn: Dieses Obst hilft bei Stress im Job

Welche Früchte Du im Büro bereithalten solltest

Konzentriertes Arbeiten im Büro kostet Kraft. Denn unser Gehirn ist das Organ mit dem höchsten Energiebedarf im Körper: rund 20% davon verbraucht es täglich. Damit die grauen Zellen ordentlich arbeiten können, brauchen sie Fett und Zucker. Gerade in Stress-Situationen fällt das auf, denn dann greifen wir gerne zu Süßigkeiten und Snacks. Wenn du im Büro auf deine Gesundheit und langfristige Leistungsfähigkeit achten möchtest, solltest du lieber frisches Obst essen. Wir nennen dir einige Sorten, die dich bei der Arbeit in unterschiedlichen Situationen unterstützen können.

 

Süßigkeiten bringen dir zwar neue Energie, aber das hält nicht wirklich lange an. Denn der Blutzuckerspiegel steigt zunächst an, fällt danach jedoch wieder tief ab und das Energie-Niveau kann nicht gehalten werden. So kann es passieren, dass du dich später noch müder fühlst als vorher.

 

Frisches Obst hält dagegen viel länger vor und ist für Körper und Geist gesund. Wer geschickt wählt, kann sich genau die richtige Sorte für die entscheidende Situation auswählen. Stress im Job, Müdigkeit oder Unzufriedenheit? Die bunten, leckeren Früchte helfen weiter, wie unsere Beispiele zeigen:

 

Die Konzentrationsfähigkeit stärken

 

Der Apfel ist ein Alleskönner, der viele entscheidende Vitamine enthält, z. B. das Provitamin A oder die Vitamine B, C und E, sowie Lycopin, das die Konzentrationsfähigkeit und auch die Reaktionsfähigkeit stärken soll. Schwierige Projektarbeit kann dir mit Apfelschnitten also leichter von der Hand gehen.

 

Das Denkvermögen ankurbeln

 

Dunkle Beeren sind gut fürs Denkvermögen, denn in ihnen steckt der Farbstoff Anthocyane, der zu den Antioxidantien gehört. Wenn du also beim Brainstorming im Kreativarbeitsbereich sitzt, solltest du am besten eine Schale Blaubeeren neben dich stellen und davon naschen.

 

Starke Nerven in Stress-Situationen

 

Bei Stress im Job oder in Prüfungssituationen sind Bananen das Obst, das du brauchst. Sie sind ein schneller Energielieferant, enthalten viel Magnesium und stärken die Nerven. Und mehr noch: Bananen sorgen für gute Laune und Zufriedenheit, denn sie enthalten die Aminosäure Tryptophan, die das Gehirn in Serotonin umwandelt – der Stoff, der glücklich macht.

 

Das Immunsystem stärken

 

Rote und schwarze Johannisbeeren sind kleine Vitaminbomben, denn sie enthalten extrem viel Vitamin C. Schon 50 Gramm decken den Tagesbedarf und stärken die Abwehrkräfte. So kannst du der nächsten Erkältung schon jetzt gut entgegenwirken.

 

Mehr Energie und Leistung

 

Das Studentenfutter trägt seinen Namen nicht umsonst: Nüsse enthalten besonders viel Vitamin B1, das die Energiegewinnung unseres Gehirns steigert. Außerdem enthalten sie Cholin, einen Botenstoff, der für den Informationsfluss zwischen den Zellen wichtig ist und damit auch die Konzentration fördert.

 

Obst – und natürlich auch Gemüse – sind gute Vitaminlieferanten, die Leistungsfähigkeit und Gesundheit fördern. Wichtig ist dabei auch, genügend zu trinken. Zum Thema Gesund im Büro kannst du auch hier weiterlesen.

Quelle: http://goo.gl/HMtpyr

Newsletter


Verpasst keine interessanten Entwicklungen auf feelgood@work. Unser Newsletter informiert euch über Trends und Tipps rund ums Wohlfühlen im Job und stellt euch Top-Arbeitgeber vor.

Feeds


RSS / Atom

Archiv


2017
2016
2015
2014